Gelungener Rückrundenauftakt in der Bayernliga

Zum ersten Spiel der Rückrunde empfing der TSV Lauf die Gäste vom BC Aschaffenburg in der Bitterbachhalle. Während in der Hinrunde vier der Laufer Stammspieler fehlten, konnte dieses Mal in voller Besetzung angetreten werden. Gleich zu Beginn der Begegnung ging der TSV durch zwei klare Zweisatzsiege im DD (Galla/Dietz gegen Wadenka/Söller)  und HD 2 (Menzel/Menzel gegen Issinger/Schmitt) mit 2:0 in Führung. Im anschließenden HD 1 fanden Rainer Stötzer /Julian Schilling taktisch nicht gut ins Spiel und verloren gegen die angriffsstärkeren Walldorf/Fischer mit 11:21 und 12:21. Sarid Menzel (HE 3 gegen Jonathan Schmidt 21:16,21:9) und Simone Galla (gegen Ronja Söller 21:9,21:16) absolvierten ihre Einzel ungefährdet und bescherten der Mannschaft einen 4:1 Vorsprung. Am Ende blieb es dann bei den 4 Punkten auf der Haben-Seite. Julian Schilling, der nach langer Verletzungspause endlich wieder im Einsatz ist konnte im HE 1 verständlicher Weise noch keine Bestleistung gegen Christian Walldorf präsentieren und auch im HE 2 und Mixed lief es für die TSVler nicht ganz rund. Am Ende war man aber mit einem Unentschieden und 1 Punkt gegen den Tabellenzweiten durchaus zufrieden. Der TSV Lauf 1 bleibt auf Tabellenplatz 6!