Neulich im Wilden Westen von Lauf…

…da trafen sich 10 Indianer und 10 Cowboys in der TSV Halle zum Showdown vor den Faschingsferien.

Nicht mit Pfeil und Bogen oder Pistolen bewaffnet, sondern mit Badmintonschläger und Federball “bekriegten” sich im letzten Jugendtraining die Teilnehmer des Faschingsturniers in mehreren lustigen Wettspielen und in einem kleinen Einzelturnier. Am Ende besiegten die Cowboys die Indianer, aber sofort nach dem Wettstreit verteilte die “Friedenspfeife “(:-)) Krapfen an alle, so dass jeder zufrieden dem Sonnenuntergang entgegen reiten konnte. Lediglich 7 Opfer forderte die Auseinandersetzung, die bei all dem Lärm und Chaos erschöpft zurückblieben und sich auf die Ferien freuen. Danke an alle Helfer, die für das Gelingen der Veranstaltung gesorgt haben.